..

Auflage

Der Begriff Auflage bezeichnet im Verlagswesen die Zahl der auf einmal, in einem Druckvorgang, produzierten Exemplare von Publikationen (Büchern , Zeitschriften oder Zeitungen etc.).

Wenn sich die Aufmachung oder der Inhalt einer Auflage von anderen Auflagen des selben Werkes unterscheiden, spricht man auch von einer Ausgabe .

Die Kalkulation einer Auflage muss die Nachfrage befriedigen können und darf gleichzeitig nicht so hoch sein, dass zu viele Exemplare remittiert werden.

Je höher die Auflagenzahl ist, desto niedriger sind die Fixkosten pro gedrucktem Exemplar. Eine hohe Auflage ist für die Anzeigenkunden automatisch interessanter, da die Anzeige eine höhere Verbreitung erfährt.
Die Auflage gibt eine Größenordnung für ein Printprodukt an. Unterschieden wird in

  • Druckauflage
  • Verbreitete Auflage
  • Verkaufte Auflage
  • Innerhalb der Verkauften Auflage untergliedert man weiter in
  • EV-Auflage (Einzelverkauf)
  • Abonnementsauflage
  • LZ-Auflage (Lesezirkel)
  • Auslandsauflage
  • Sonderverkäufe