..

Einführungsmaßnahmen

Eine ausführliche Darstellung zum Thema Einführungsmaßnahmen ist im Koordinierten Vertriebsmarketing (KVM) von 1993 im Kapitel "Markteinführung neuer Pressetitel" erfasst.

Für den Verlag beginnt die Markteinführung mit einer sorgfältigen Produktplanung, zu der auch eine qualifizierte Analyse des Absatzmarktes, eine qualitative und quantitative Zielgruppendefinition und die Entwicklung einer Marketingstrategie gehören.

Gelegentlich wird eine Test- oder Nullnummer eingesetzt, um die Verkaufsfähigkeit des Produktes in Akzeptanztests zu überprüfen.

Die konkreten Einführungsmaßnahmen umfassen:

  • die rechtzeitige schriftliche Produktankündigung, mindestens zehn Werktage vor dem geplanten Erstverkaufstag mit dem vollständig ausgefüllten KVM-Standard-Datenblatt
  • die umfassende Produktinformation
  • die Festlegung der Absatzwege
  • die Auflagendisposition/Festlegung der Liefermengen
  • die Festlegung des Einführungszeitraums in Abhängigkeit von der Erscheinungsweise
Auf Grosso-Seite gehören u.a. dazu:
  • die Information des Einzelhandels über das neue Verlagsprodukt
  • begleitende Maßnahmen des Grosso-Außendienstes
  • insbesondere die Verteilung von Displays und Werbematerial
  • die Durchführung von Verkaufstests