..

Remissionspolitik

Für die Höhe der Herstellungskosten und die Marktausschöpfung eines Pressetitels spielt die Höhe der Remission eine wesentliche Rolle.

Titelindividuelle Remissions-Richtwerte für den Handel spielen daher zur Steuerung des Vertriebs eine wichtige Rolle. Der Verlag kann durch Vorgabe einer niedrigen Richtremission Druckkosten sparen, muss andererseits aber in gewissem Umfang Ausverkäufe in Kauf nehmen. Eine höhere Richtremission verursacht höhere Druck- und Logistikkosten, kann aber auch zusätzliche Verkäufe ermöglichen.

Die Remissionspolitik zahlreicher Verlage, durch Inkaufnahme überdurchschnittlich hoher Remissionsquoten höhere Verkäufe zu erzielen, führte wegen der vom Handel beklagten Überbelieferung im Koordinierten Vertriebsmarketing zu einer generellen Limitierung der Remissionsrichtwerte. Um Überbelieferungen zu vermeiden, haben Verlage und Grossisten dem Bündnis für Marktpflege zugestimmt. Ziel ist es u.a. mit Hilfe einer Remissionsformel den Handel vor Überbelieferung zu schützen.